Monatsarchiv: April 2011

Die Moerder sind gefasst

Der brutale Fuenffachmord von Itamar ist aufgeklaert. Die Taeter, zwei jugendliche Palaestinenser aus einem benachbarten Dorf, sind hinter Schloss und Riegel. Sie haben die Morde gestanden und auch fuer die Polizei nachgespielt. Die beiden zeigen keinerlei Reue. Einer von ihnen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter News, Palaestinenser | Kommentar hinterlassen

Waffenstillstand einmal anders

Gerade, als ich zu denken begann, ich sei wohl doch uebervorsichtig; gerade, als ich mir ueberlegte, ob ich die Kinder vielleicht doch aus dem Luftschutzraum ausquartiere, wo sie immer noch die Naechte verbringen; gerade, als ich mich an die angenehme … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Palaestinenser, Politik | Kommentar hinterlassen

98 – 99 – 100!

Yesssss! Dies ist ein absolut sinnfreier Eintrag und bezweckt nichts ausser Eigenlob: Du fragst dich, worauf ich hinaus will? Ich habe soeben meinen 100. Blogeintrag verfasst! Da wird man doch wohl stolz drauf  sein duerfen, oder?

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Die Logik der Hamas

Wir haben Waffenstillstand. Allerdings nach Definition der Hamas. Und die sehen das wie folgt: 1. Israel soll aufhoeren, auf unseren Beschuss zu reagieren und zurueckzuschiessen. 2. Dann hoeren wir auf, Israel zu beschiessen. 3. Oben genannte Punkte schliessen Moersergranaten und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Palaestinenser | Kommentar hinterlassen

Puenktlich

… zum 6. Geburtstag ist dem Tochterkind der 4. Milchzahn ausgefallen!

Veröffentlicht unter Kinder | Kommentar hinterlassen

Wie vor gut zwei Jahren

… wird der Sueden Israels wieder taeglich von Gaza aus mit Raketen und Moersergranaten beschossen. Taeglich schlagen zwischen 30 und 50 Geschosse auf israelischem Boden ein. Letzte Nacht wurden wir von den Sirenen aus dem Schlaf gerissen. Um zwei schlafende … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Palaestinenser | Kommentar hinterlassen

Du fehlst mir so…

12 Jahre ist es her, dass ich dich zum letzten Mal gesehen, zum letzten Mal mit dir gesprochen habe. Du lagst im Bett, warst schwer von deiner Krankheit gezeichnet, dein Atem ging muehsam und rasselte.  Schmerzen haettest du keine, sagtest … Weiterlesen

Veröffentlicht unter persoenlich | 1 Kommentar