Monatsarchiv: November 2011

Windpocken

Hierzulande gibt es gute medizinische Versorgung. Der Grossteil der Bevölkerung ist nach israelischem Impfplan durchgeimpft. Daneben gibt es auch Impfgegner, die ihre Kinder gar nicht oder nur teilweise impfen lassen. Meine Kinder sind praktisch impfplanmässig geimpft – mit Ausnahme der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Gesellschaft, Kinder, persoenlich | 1 Kommentar

Warum diese Funkstille?

Einige moegen sich vielleicht fragen, warum mein Blog sich gerade so winterschlafsmaessig verhaelt – fast keine neuen Beitraege, lange „Sendepausen“… Das hat verschiedene Gruende: Einerseits habe ich gerade lieben Besuch aus der Schweiz (Mama ist hier! Yippieeh!), andereseits habe ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, persoenlich | Kommentar hinterlassen

Traumaverarbeitung

Nach unserem Erlebnis am Samstag, dem Alarm unter freiem Himmel und dem Einschlag in unserem Dorf, sind wir alle vier traumatisiert. Das muss man irgendwie verarbeiten. Jeder geht anders damit um. Ich schreibe, schreibe, schreibe. Tochterkind kann noch nicht wirklich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter persoenlich | Kommentar hinterlassen

UNESCO und die Palästinenser

Nun wurden also die Palästinenser offiziell in die UNESCO aufgenommen. Etliche Länder stimmten dagegen, darunter Deutschland und die USA, einige stimmten dafür, so zum Beispiel Frankreich und Oesterreich – die Schweiz enthielt sich der Stimme. Nur weil bei dieser Abstimmung die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, News, Palaestinenser, Politik | Kommentar hinterlassen