UNESCO und die Palästinenser

Nun wurden also die Palästinenser offiziell in die UNESCO aufgenommen. Etliche Länder stimmten dagegen, darunter Deutschland und die USA, einige stimmten dafür, so zum Beispiel Frankreich und Oesterreich – die Schweiz enthielt sich der Stimme.

Nur weil bei dieser Abstimmung die Enthaltungen nicht mitgezählt werden, fiel die Entscheidung zugunsten der Aufnahme aus. Die Palästinenser jubeln. Sie sehen dies als ersten Schritt in die UNO an. Die USA stellen allerdings ihre Beitragszahlungen ein, so sehr sind sie mit diesem Resultat unzufrieden. 

Laut Wikipedia ist die UNESCO für folgende Aufgabenbereiche vorgesehen: „Zu den Aufgabengebieten der UNESCO gehört die Förderung von Erziehung, Wissenschaft und Kultur sowie Kommunikation und Information.“

Und da habe ich im Hinblick auf die Palästinenser doch so meine Vorbehalte – ist dieses Gremium sich bewusst, wen es da aufnimmt? In palästinensischen Schulbüchern wird Israel nach wie vor entweder gar nicht dargestellt oder aber als Todfeind verschrieen. Kinder werden von klein auf zu Märtyrern herangezogen. Bildung? Das nennt sich Bildung? Zur Kultur nur soviel: Als das Josephsgrab von Israel „zurückgegeben“ wurde, stand innerhalb weniger Stunden kein Stein mehr auf dem andern. Komminikation und Information – kommuniziert wird zwar schon, aber nur das, was dem eigenen Image dient, keinesfalls ausgewogen. Information? Wenn, dann bitte nur gezielt und im Sinne der eigenen Interessen.

Zynisch? Vielleicht, aber ich denke, dass ich hier einfach zu nahe am aktuellen Geschehen dran bin, um so eine Abstimmung gutzuheissen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, News, Palaestinenser, Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s