Monatsarchiv: März 2012

Fragen und Antworten

Heute habe ich von meiner Lieblingsfreundin bei Fragmente (m)eines Lebens ein Stöckchen zugeworfen bekommen. Hier sind ihre Fragen und meine Antworten darauf.   1. Was ist euer Lieblingsfilm aus deutscher Produktion? Ganz klar: Keinohrhasen von und mit Til Schweiger. Den kann ich praktisch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter persoenlich | Kommentar hinterlassen

Grüne „Chips“

Der im Süden Israels wachsende Maluach kipeach, zu Deutsch Strauch-Melde, lässt sich leicht zu einem gut schmeckenden, knusprigen Snack für zwischendurch verarbeiten. Die Blätter schmecken auch roh salzig und man muss deshalb keine Gewürze zugeben. Man nehme Blätter der Strauch-Melde… … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Natur | Kommentar hinterlassen

Etwas fürs Gemüt

Gitarre vierhändig   Shabbat shalom und ein schönes Wochenende!

Veröffentlicht unter persoenlich | Kommentar hinterlassen

Ein Tag im Schnee

Wir waren im Schnee! Nein, nicht im Ausland, hier in Israel! Der Hermon, unser höchster Berg, wurde diesen Winter mal wieder tüchtig eingeschneit – zum schneereichsten Zeitpunkt lagen über 3 m Schnee dort (aufeinander natürlich, nicht nebeneinander 😉  ). Es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abenteuer, Judentum, Kinder, Natur | 2 Kommentare

Buchtipp: Raising Abel (Englisch)

Raising Abel ist die Geschichte von Carolyn, die mit 38 Jahren und als alleinstehende Frau beschliesst, Pflegemutter zu werden. Sie bekommt Abel, einen dreijährigen Jungen, in Pflege – doch es ist nicht einfach: Abel wurde in den drei Jahren seines … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buecher | Kommentar hinterlassen

Rückkehr zur Normalität

Laut neuesten Nachrichten sollen Schulen und Kindergärten in unserer Region ab morgen wieder normal funktionieren. Dies, weil das Wochenende ruhig war und es seit Donnerstagabend keinen Raketenalarm mehr gab. Hoffen wir das beste! (Wie heisst es so schön: Hope for … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, News, Palaestinenser | Kommentar hinterlassen

Schulen schon wieder zu

Nachdem wir gestern für einen Tag den ganz normalen Alltag geniessen konnten (ja, sowas geniesst man tatsächlich, wenn man so lange im Ausnahmezustand lebt), sind heute die Schulen und Kindergärten wieder geschlossen. Grund dafür sind Raketen auf Beer Sheva, das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter News, Palaestinenser | Kommentar hinterlassen

Buchtipp: Tom’s Midnight Garden (Englisch)

Toms Bruder hat die Masern. Um Tom vor Ansteckung zu schützen, wird er zu seiner Tante und seinem Onkel geschickt – aber die wohnen in einer Wohnung ohne Garten. Tom bereitet sich auf eine unangenehme Zeit vor. Doch als die uralte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buecher | Kommentar hinterlassen

Dauerstress und seine Folgen

Seit Freitag stehen wir unter Strom, sind ständig angespannt und mit (mindestens) einem Ohr am Horchen, ob nicht schon wieder die Sirenen heulen. Seit letzter Nacht ist scheinbar ein Waffenstillstand in Kraft – ob und wie lange der wohl hält? … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, News, Palaestinenser, persoenlich | 1 Kommentar

Unser Purimgast, oder: Live-Fernsehen für die Katz‘

In Söhnchens Kindergarten gibt es ein weisses, namenloses Zwergkaninchen. Das hatte über Purim ein Problem: Da der Kindergarten von Mittwoch bis Samstag geschlossen bleibt, muss es irgendwo „zur Pflege“ sein. Wir haben uns freiwillig gemeldet. Und da „dank“ der Raketen die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kinder, Tiere | 1 Kommentar