Altes Lied, total aktuell

Dieses Lied hat trotz seines Alters nichts von seiner Aktualität eingebüsst – leider. Noch immer träumen wir davon, dass unserer Kinder später einmal nicht mehr in die Armee müssen, dass es keinen Krieg mehr gibt…

Hintergrund: Das Lied „Yaldei Choref ’73“ (Kinder des Winters ’73) wurde 1995 über den Yom-Kippur-Krieg geschrieben und am Vorabend zu Yom Kippur 1995 zum ersten Mal öffentlich gesungen.

 

Textauszug:

 

Wir sind die Kinder des Winters ’73

Ihr träumtet uns zum ersten Mal im Morgengrauen am Ende der Kämpfe

Als wir geboren wurden, war das Land verwundet und traurig.

Als wir geboren wurden, segneten uns die Alten mit Tränen in den Augen:

„Mögen diese Kinder nie zur Armee müssen!“

Und Eure Gesichter in den alten Fotos zeigen, dass Ihr es von ganzem Herzen meintet,

als Ihr uns verspracht, alles für uns zu tun,

Feinde zu Liebenden zu machen.

 

Ihr verspracht uns eine Taube,

ein Olivenblatt,

Frieden daheim,

Ihr verspracht Frühling und Blust,

Ihr verspracht, Versprechen zu halten.

Ihr verspracht eine Taube.

Wir wuchsen auf und sind jetzt in der Armee,

mit der Waffe in der Hand und dem Helm auf dem Kopf.

Wir können lieben, lachen und weinen,

Wir sind Männer, wir sind Frauen, und auch wir träumen von  Babies.

 

Den vollständigen Text auf Englisch findest du hier.

 

Und off topic: Soeben hatten wir wieder einen Alarm, nach 12 Stunden Ruhe.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Israel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Altes Lied, total aktuell

  1. Nepumuk schreibt:

    ein sehr schönes aber trauriges Lied! Es macht Gänsehaut. Wir sind in Gedanken bei Euch!
    p.s. wer singt das?

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s