Stell dir vor, es ist Weihnachten…

… und du kriegst davon rein gar nichts mit. Es gibt keine Weihnachtsbaeume, keine Festbeleuchtung, keine Menuvorschlaege, keinen Geschenkstress und schon gar keinen Schnee.

Seltsam? Vielleicht, aber genau so ist es hier. Weihnachten hat im Judentum keine Bedeutung und wird dementsprechend auch nicht gefeiert. Der 25. und 26. Dezember sind ganz normale Arbeitstage (dasselbe gilt uebrigens fuer den Jahreswechsel – kein Silvester hier).

Das ist aber kein Grund, um uns zu bedauern: Wir hatten ja ueber Chanukka eine gute Woche lang Ferien und haben jeden Abend gefeiert.

Der langen Rede kurzer Sinn: Von Herzen wuensche ich allen, die feiern, frohe Weihnachten!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Feiertage, Israel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Stell dir vor, es ist Weihnachten…

  1. ima schreibt:

    hab schon besseres gelesen. freue mich auf neues. ima

  2. David schreibt:

    genau DER Grund, ab dem 23.12. für eine Woche in Israel zu sein! Ich hatte es einmal probiert und kann es allen, die den alljährlichen Rummel nicht ertragen, nur empfehlen.

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s