Monatsarchiv: Februar 2013

Purim zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten

Dieses Jahr wollte bei mir gar keine Purim-Stimmung aufkommen. Zu frisch ist noch die Erinnerung an die vergangenen fuenf Monate, waehrend denen ich meine todkranke Schwaegerin gepflegt habe, zu frisch noch ihr Tod, die Trauerwoche meines Mannes, zu gering meine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feiertage, Israel, Judentum, Kinder | Kommentar hinterlassen

„Familientag“

Frueher hiess das Muttertag – es war der Tag, an dem man die Mama verwoehnen sollte, um ihr fuer all den Aufwand zu danken, den sie tagtaeglich betreibt, um Kinder, Mann, Haustiere, Haushalt und eventuell Arbeit unter einem Hut und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Kinder | 1 Kommentar

Otfried Preussler ist tot…

… und die Buchwelt ist um einen phantasievollen, liebenswerten, wunderbaren Autor aermer geworden. Ich bin mit Preusslers Buechern aufgewachsen. Die kleine Hexe hoerten wir in der dritten Klasse, die Lehrerin zeichnete jeweils die Illustrationen an die Wandtafel. Es war wunderschoen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buecher, persoenlich | 1 Kommentar

Hier liegt ein Stoeckchen!

Auf meinem Lieblingsblog hab‘ ich’s gefunden und gleich mitgenommen, sie hat’s von hier – vorher war’s dort. Und ich lasse es dann fuer den/die geneigte/n Mitblogger/in gleich hier liegen, denn im „andere-Leute-Anschreiben“ bin ich gar nicht gut. Ueber einen Kommentar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Es ist vorbei

Am Freitagmittag ist meine Schwaegerin, die ich waehrend fuenf Monaten gepflegt habe, gestorben. Sie wurde am Dienstagabend auf eigenen Wunsch in ein Krankenhaus verlegt, wo eine Lungenentzuendung diagnostiziert und mit Antibiotika behandelt wurde. Ich habe sie am Mittwoch noch besucht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter persoenlich | 1 Kommentar