Yom HaZikaron

Heute abend beginnt der Gedenktag fuer die gefallenen Soldaten (Yom HaZikaron). Israel gedenkt jener Frauen und Maenner, die ihr Leben fuer die Verteidigung des Staates gegeben haben – 23 085 Personen.

Abends um 20 Uhr heulen die Sirenen eine Minute, morgen um 11 Uhr zwei Minuten lang. Waehrend dieser Zeit steht das Leben still, buchstaeblich. Auf den Strassen halten die Autos an, die Insassen steigen aus und stehen fuer die Zeit der Sirenen in Achtungsstellung ruhig da. Sogar das pulsierende Leben der Maerkte bleibt stehen. Mich beeindruckt das jedes Jahr neu. Hier ein Video dazu (aus dem Jahre 2011, die Sirene beginnt bei rund 1:00).

In den Schulen und auf den Friedhoefen werden Gedenkfeiern abgehalten. Ich werde in Tochterkinds Schule daran teilnehmen, es ist jedesmal sehr bewegend.

Morgen abend beginnen dann relativ nahtlos die Festivitaeten zum Unabhaengigkeitstag. Der Staat Israel feiert seinen 65. Geburtstag.

 

Wie so oft liegen auch hier Trauer und Freude ganz nahe beieinander.

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft, Israel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Yom HaZikaron

  1. shosh schreibt:

    Ja dies ist wirklich sehr bewegend und ich werde den Jom haZikaron in Israel im 1998 nie vergessen, die ergreifenden Bilder auf dem Soldatenfriedhof auf dem Herzelberg, diese Bilder bleiben und eben die Realität leider auch, wie lange noch?

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s