Fruehling im Sueden

Endlich komme ich dazu, diesen Beitrag – der eigentlich schon lange geplant war – zu schreiben. Und Fotos zu zeigen, die so richtig Lust auf mehr machen: Mehr Sonne, mehr Waerme, mehr Fruehling.

Jedes Jahr bluehen im Sueden Israels die Anemonen. Leuchtend rot ueberziehen sie ganze Felder und ziehen damit Tausende von Touristen an. Wir fuhren vor einigen Wochen auch suedwaerts, naemlich in die Gegend des Kibbutz Be’eri, wo besonders viele Anemonen bluehen.

Die ersten Blumen sahen wir bereits am Rand der Autobahn. Mehr davon gab es beim Grab von Lili und Ariel Sharon, das wir „en passant“ auch noch besuchten.

Kalaniot 1

Grab der Sharons

Der Hoehepunkt war das hier:

Kalaniot 2

Kalaniot 3

Kalaniot 4

Kalanit

Und noch ein paar andere:

Mandelbaum

Dvoranit

Irit gdola

Der Fruehling ist hierzulande eindeutig die schoenste Jahreszeit!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Israel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s