Jom Hashoah – Holocaust-Gedenktag

Gestern abend begann der alljaehrliche Holocaust-Gedenktag. Sohnemann war von der Schule schon darauf vorbereitet worden – die oberen Klassen haben zusammen mit einer Lehrerin einen Shoah-Raum eingerichtet. Die SchuelerInnen verbringen klassenweise Zeit darin. Mit Gespraechen, Computerpraesentationen, Geschichten, Liedern zum Thema. Alles wird meiner Meinung nach sehr altersgerecht bearbeitet und vor- und nachbesprochen. So sah der Raum aus:

1

2

IMG_8532 3

5

6

Heute um 10 Uhr heulten die Sirenen im ganzen Land. Alles stand fuer zwei Minuten still, buchstaeblich. Auch in unserer  Schule wurde eine Gedenkfeier abgehalten. Tochterkind sang im Chor mit. Es war sehr eindruecklich.

Feier 1

Feier 2

Feier 3

 

Die Stimmung des heutigen Tages schlug sich ueberall nieder. Im Radio gab es keine Werbung, es wurden nur Lieder zum Thema gespielt und man hoerte Geschichten von Holocaust-Ueberlebenden.

Erinnern – und niemals vergessen!

Hoffnung

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Alltag, Israel, Kinder veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s