Update

Die Nacht war ruhig. Nach dem Alarm gestern konnten die Kinder zwar recht lange nicht einschlafen, schliefen dann aber durch – ganz im Gegenteil zu mir. Ich war viel zu angespannt. Aber es kam nichts, jedenfalls nicht zu uns. Die Armee hat 1500 Reservisten eingezogen, es wird über eine grosse Offensive sehr laut nachgedacht.

Sämtliche Sommerschulen und andere Kinderprogramme sind bis auf weiteres geschlossen. „Zusammenkünfte“ jeglicher Art dürfen nur bis zu einer maximalen Anzahl von 300 Personen durchgeführt werden – das heisst, dass auch viele Brautpaare jetzt in Verlegenheit kommen, denn 300 ist oft das absolute Minimum an Gästen…

Heute abend sollte eigentlich die Abschlussfeier von Tochterkinds Judokurs stattfinden. Wird sie abgesagt oder nicht? Die 300 Personen werden wohl nicht erreicht, also könnte sie durchgeführt werden. Aber kommen die Leute denn auch? Es wird wahrscheinlich davon abhängen, wie sich der Tag entwickelt.

Die Schweizer Zeitungen mag ich gar nicht konsultieren, bei dem Mist, der da geschrieben wird. Eine löbliche Ausnahme bildet derzeit die Basler Zeitung, die recht ausgewogen berichtet.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Israel, News, Palaestinenser, persoenlich veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Update

  1. David schreibt:

    möge haShem Euch alle stets beschützen!

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s