Kartenhaus

… eingestuerzt. Das ist die Bilanz heute morgen, knapp drei Stunden nach dem offiziellen Ende des 72-stuendigen Waffenstillstands zwischen Israel und der Hamas. Bereits haben 30 Raketen in Israel eingeschlagen. Die in Aegypten gefuehrten Verhandlungen sind gescheitert. Gescheitert vor allem an den voellig unrealistischen Forderungen der Hamas (Flughafen, freier Zugang zum Meer, offene Grenzen nach allen Seiten etc.) Forderungen, auf die Israel nicht eingehen kann und will, weil sie seine Sicherheit viel zu sehr gefaehrden. Die Hamas allerdings behauptet, Israel habe die Waffenruhe gebrochen, indem es auf ebendiese Forderungen nicht einging.

Die Hamas anerkennt Israels Existenzrecht nicht. Sie will Israel von der Landkarte tilgen, ausradieren. Die Juden ins Meer treiben. Seit 1948 hat sich nichts geaendert – die Juden, und damit Israel, sind ein Dorn im Auge der militanten Muslime. Und so sind wir jetzt wieder „back to square one“.

Kartenhaus

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Israel, News, Palaestinenser veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s