Mitternachts-Spaghettiplausch

Die Kinder wollten schon lange wieder einmal Mitternachts-Spaghetti essen. Die Idee stammt urspruenglich von den Erlebnissen meiner Mama, die als Schwesternschuelerin zu allen moeglichen und unmoeglichen Tages- und Nachtzeiten Hunger verspuerte und dann entsprechend mit ihren Freundinnen eben kochte, wann sie es brauchten. Das konnte durchaus auch mal um Mitternacht sein. Meistens war es Pasta (in irgendeiner Form) mit Sauce.

Gestern nacht war es also bei uns soweit. Tochter und Sohn durften aufbleiben, da wir schlechte Erfahrungen mit Einschlafen lassen und dann Wecken gemacht hatten – letztes Mal war alles bereit, Tochterkind stand auch bereitwillig (und verschlafen) auf, aber der Sohn war mit keinem Mittel wachzukriegen. Wir versuchten es alle: Ich, Tochterkind, der beste Ehemann – ohne Erfolg. Und am naechsten Morgen war Sohnemann betupft, weil man ihn ja nicht geweckt habe…

Ich stellte also die Toepfe aufs Feuer

Toepfe

und die Kinder deckten derweil die Festtafel, komplett mit Blumen und individuell gestalteten Platzkarten fuer alle.

Tisch

Als der beste Ehemann von allen um 23.30 Uhr von seiner Zweitarbeit zurueckkam, konnten wir uns an den gedeckten Tisch setzen und schmausen.

Spaghetti bolognese

Es war ein Erlebnis!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kinder, persoenlich veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Mitternachts-Spaghettiplausch

  1. David schreibt:

    dann wünsche ich Dir und Deiner Familie noch viele schöne Erlebnisse, ohne dabei von Alarmen jedwelcher Farbe unterbrochen zu werden.

  2. ima schreibt:

    Sooooo schön und gut! Ima

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s