Vor 19 Jahren

… wurde der damalige Ministerpräsident Yitzchak Rabin ermordet. Aus nächster Nähe erschossen von einem jüdischen Studenten, als er gerade von einer Kundgebung für den Frieden heimkehren wollte.

Ich war wohl unter den ersten, die ausserhalb Israels von dieser schrecklichen Tat hörten, und das kam so: Ein israelischer Freund von mir rief spät abends (nach 22 Uhr ist spät in der Schweiz, jedenfalls für Telefonanrufe) bei uns daheim an und erzählte, soeben sei Rabin erschossen worden. Es sei unvorstellbar, unfassbar, furchtbar. Das ganze Land stehe unter Schock.

Morgen finden im ganzen Land in den Schulen Gedenkfeiern statt. Alle SchülerInnen tragen weisse Schul-T-Shirts, es werden Lieder gesungen und Texte vorgetragen. Die Eltern dürfen zuschauen kommen. Bei uns ist Tochterkinds Klasse für die Gedenkfeier ihrer Schule verantwortlich. Ich werde hingehen und wie immer auch fotografieren.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft, Israel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s