Monatsarchiv: Februar 2015

Lied zum Shabbat

Passend zum Schneesturm, der nach dem Sandsturm kam, heute ein Schneelied: Sheleg al Iri (Schnee auf meiner Stadt) von Ruhama Raz. Den Text findest du hier. Advertisements

Veröffentlicht unter Musik | Kommentar hinterlassen

13 Jahre verheiratet

Heute vor genau 13 Jahren war ich auf einer Hochzeit. Auf einer (fuer meine Begriffe) riesigen Hochzeit, auf der ich fast niemanden kannte, kein Essen kriegte, die Musik toll fand und am liebsten ewig geblieben waere. Diese Hochzeit war meine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter persoenlich | 6 Kommentare

Katastrophenuebung

Wir leben in einem Land, das gleich mehrfach gefaehrdet ist. Einerseits sind da die Raketen, die immer wieder fast ueberall fallen koennen, andrerseits liegt Israel auf dem syrisch-afrikanischen Graben, auch grosser afrikanischer Grabenbruch genannt. Dies macht die Region zu einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Israel, Kinder | Kommentar hinterlassen

Sandsturm!

Die letzten zwei Tage lang tobte hier ein ganz fieser, ekliger Sandsturm. Es wehte ein kalter, starker Wind (Geschwindigkeiten um die 100 km/h wurden gemessen), die Luft war braun, man hatte das Gefuehl, reinen Staub einzuatmen. Die Luftverschmutzung schnellte auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Israel | Kommentar hinterlassen

Klassik-Kids

Ich liebe Musik. Jegliche Art von Musik – naja, fast jegliche Art. Zur Hausarbeit hoere ich sehr oft Musik, sei es nun aus dem Radio (hier vor allem Reshet Gimmel) oder ab CD. Ich singe auch gern. Allein, mit anderen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kinder, Musik | Kommentar hinterlassen

Das Dilemma des Doppelbuergers (Teil 1)

Ich schleiche schon lange wie eine Katze um den heissen Brei – im Kopf habe ich verschiedene Ideen zu einem Blogeintrag zum Thema Doppelbuergertum und wie ich damit umgehe, bzw. was „sowas“ mit einem macht. Es ist aber inzwischen eindeutig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter persoenlich | 2 Kommentare