Alarm? Nicht bei uns. Oder doch?

21 Uhr und ein paar Minuten. Die Kinder sind vor kurzem aus dem Judo heimgekommen, haben gegessen und wollen eben duschen. Da hoere ich durch die geschlossenen Fenster einen seltsamen, auf- und absteigenden Heulton. Ich traue meinen Ohren nicht: Alarm!

Allerdings nur ganz schwach, nicht von unseren Sirenen. Denn die befinden sich auf dem Dach des Kindergartens 50 Meter Luftlinie von unserem Haus entfernt. Die muesste man also lauter hoeren.

Ich horche genauer, dann folgt tatsaechlich ein Bumm. Nicht sehr laut, also wahrscheinlich nicht sehr nahe, denke ich.

Sicherheitshalber quartiere ich die Kinder in den Schutzraum um – sie (und ich!) koennen so ruhig schlafen, ohne Angst.

22:00Uhr. In den Nachrichten heisst es, die Rakete aus Gaza habe sehr nahe bei uns eingeschlagen…

Warum gab es keinen Alarm? War das eine Panne? Oder ist das Warnsystem so ausgekluegelt, dass es tatsaechlich nur dort alarmiert, wo Chancen auf einen direkten Einschlag bestehen??? Keine Ahnung.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Alltag, News, Palaestinenser veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s