Monatsarchiv: Juni 2015

Sardinenprotest!

Vielerorts hoert man heutzutage die Klage, die Schulklassen seien zu gross. Es habe zu viele Kinder im selben Raum, ein effizienter und effektiver Unterricht sei nicht mehr moeglich. Definiere „zu viele Kinder“. Je nach Land bekommt man darauf die unterschiedlichsten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Gesellschaft, Kinder | Kommentar hinterlassen

Das Dilemma des Doppelbuergers (Teil 2)

Ich bin Schweizerin. In der Schweiz geboren, dort aufgewachsen, dort zur Schule gegangen, habe dort gearbeitet. Schweizerdeutsch (jaja, das gibt’s und es ist NICHT dasselbe wie Deutsch) ist meine Muttersprache. Ich liebe Schweizer Schokolade, trage eine Schweizer Uhr am Handgelenk, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Schon wieder…

… fiel gestern eine Rakete aus Gaza auf israelisches Gebiet. Es gab in mehreren Ortschafte Alarm – suedlich von uns, ich habe davon nur aus den Nachrichten gehoert. In den westlichen Medien stand bisher nichts davon, aber die Armee hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter News, Palaestinenser | Kommentar hinterlassen

Intensivpflege fuer die Katz‘

Wer Haustiere in irgendeiner Form haelt, kennt das sicher aus eigener Erfahrung: Immer mal wieder get es einem oder mehreren Lieblingen nicht so gut, und dann stresst das einen furchtbar, bis alles wieder gut ist. Und die Pflege eines kranken … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Tiere | Kommentar hinterlassen

… da waren’s ploetzlich fuenf.

Gestern traute ich meinen Augen nicht. Ich musste wirklich mehrmals hinschauen, zaehlen, denken, nochmals hinschauen… Ich fuetterte gerade Puma, unsere Katzenmama, mit ihren drei Jungen und dem Adoptivkaterchen Tom. Zur Sicherheit kontrolliere ich immer, ob auch alle fressen. Also: Der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Tiere | Kommentar hinterlassen

Wie eine Seifenoper

In der Grundschule geht es heutzutage zu wie in einer Seifenoper (neudeutsch auch Telenovela genannt…) Ich kann mich nicht erinnern, dass es zu unseren Zeiten schon so war. Klar, ich war total verknallt unsterblich verliebt in einen der Jungs aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kinder | 1 Kommentar

Bye bye, Hase!

Wir hatten einen Hasen, genauer gesagt: ein Kaninchen. Es kam damals zu uns, weil die Vorbesitzer es nicht mehr wollten (wie so viele Tiere, die bei uns landen). Zu Beginn war „der Hase“, wie er hiess, im Kaefig – in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter persoenlich, Tiere | Kommentar hinterlassen

Es troepfelt

Es troepfelt. Mal wieder. Du denkst jetzt sicher, das sei eigentlich ganz gut, denn wir hier in Israel sind ja um jeden Tropfen Wasser froh. Sind wir auch, aber was da troepfelt, ist leider etwas ganz anderes. In den letzten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, News, Palaestinenser | Kommentar hinterlassen

Probealarm

Diese Woche findet eine gross angelegte Notfall- oder Krisenuebung statt. Beteiligt sind Militaer, Zivilschutz, REttungspersonal und alles, was sonst noch so dazugehoert. Hier bei uns merkt man vor allem an den vielen Flugzeugen, dass etwas anders ist als sonst. Heute fand … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, News, persoenlich | Kommentar hinterlassen