Sun, fun and nothing to do…

Wir haben Ferien! Also, eigentlich haben nur die Kinder Ferien, aber da ich mein letztes Projekt puenktlich zu Ferienbeginn beendet habe, kann ich mich da auch mit einbeziehen.

Ferien! Lange Ferien! Sommerferien! Erst am 1. September beginnt die Schule wieder – wenn nicht der Sardindn-Streik dazwischenkommt. Denn die Klassen muessen kleiner werden, so kann es nicht weitergehen.

Wie dem auch sei: Wir haben Ferien! Bisher war ich mit den Kindern auf dem Souk, in der Bibliothek, Pizza essen, beim Sport, im Garten, am Computer, etc. Auf dem Programm stehen noch mehr Ausfluege, kuerzere und laengere, ueber die ich bei Gelegenheit berichten werde.

Aber ich habe nicht so viel Zeit fuer mein Blog in den Ferien. Wundere dich deshalb nicht,w enn es hier stiller wird in naechster Zeit. Ich bin noch da. Und ich melde mich baldmoeglichst zurueck. Versprochen.

Und jetzt noch einige Lieder, von denen du mindestens zwei sicher im Original kennst:

Ani choser habaita (Ich kehre nach Hause zurueck)

Malkat haShoshanim (Die Rosenkoenigin)

Shalom lach, Eretz nehederet (Shalom, wunderbares Land)

Golden Boy (Eurovisions-Lied 2015)

Sweet (Suess)

Ich wuensche allen einen schoenen, sonnigen (nicht zu heissen) und vor allem friedlichen Sommer!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Alltag, persoenlich veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s