Monatsarchiv: Oktober 2015

Lieder mit Erinnerungen

Inspiriert von einer Challenge auf Facebook – man wurde aufgefordert, an sieben aufeinanderfolgenden Tagen je ein Lied zu posten, das einem viel bedeutet oder bedeutet hat – habe ich beschlossen, dir in loser Folge und ohne bestimmte Reihenfolge einige Lieder vorzustellen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Musik, persoenlich | Kommentar hinterlassen

Stroemender Regen und Stromausfaelle

Es regnet. Das ist gut. Es regnet. Das ist schlecht. Gut deshalb, weil das Land dringend Wasser braucht, weil ich vom ganzen Staub und Sand in der Luft buchstaeblich die Nase voll habe, weil Regen cool ist (vor allem, wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag | Kommentar hinterlassen

Von Sorgen und Selbstverteidigung

Eigentlich ist mir gar nicht ums Schreiben momentan. Eigentlich sollte ich schreiben, mag aber nicht ueber das schreiben, was hier gerade so abgeht. Eigentlich sollte ich so vieles berichtigen, das in den westlichen Medien nicht oder nur verzerrt dargestellt wird. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter persoenlich | Kommentar hinterlassen

Ein Stoeckchen!

Heute habe ich bei meiner besten Freundin H. von Fragmente ein Stoeckchen gefunden und es mitgenommen. Hier ist es: 1. Star Trek oder Star Wars? Weder noch. Ich bin kein SciFi-Fan. 2. Bier oder Wein? Je nachdem. Ich trinke eher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter persoenlich | 1 Kommentar

Kein sicherer Ort

Ich habe mich in Israel immer sicher gefuehlt. Nie hatte ich Angst, irgendwo hinzugehen (natuerlich im Rahmen des gesunden Menschenverstandes, nicht leichtsinnig). Das hat sich in den letzten Tagen grundlegend geaendert. Die Lage hier spitzt sich zu. Sehr sogar. Attentate … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, News, Palaestinenser | 1 Kommentar

… und noch mehr Terror

Die Anschlaege reissen nicht ab. Nur kurz nach der Ermordung von Eitam und Na’ama Henkin gibt es in Jerusalem zwei weitere Anschlaege, diesmal mit Messern. Die traurige Bilanz: Zwei Tote und mindestens drei Verletzte. Artikel dazu findest du hier und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter News, Palaestinenser | Kommentar hinterlassen

Widerstandskaempfer? Nein, Moerder!

Gestern abend wurden Eitam und Na’ama Henkin erschossen. Sie waren mit ihren vier Kindern unterwegs zwischen Itamar und Elon Moreh. Mit im Auto waren ihre vier Kinder (9, 7 und 4 Jahre und ein 4monatiges Baby). Sie blieben koerperlich unverletzt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter News | Kommentar hinterlassen