Ich wollt‘ ich waer…

… ein Baer. Oder ein Murmeltier. Oder ein Igel. Oder sonst irgendein Tier, das den Winter tief verschlaeft und erst im Fruehling wieder aus seiner Hoehle oder seinem Bau herauskommt.

Das haette gleich zwei Vorteile: Ich koennte im Herbst so viel essen, wie ich wollte, denn ich muesste ja zunehmen, um mit dem angefressenen Speck den Winter zu ueberstehen.

Und ich wuerde im Winter nicht frieren.

 

Die Israelis finden es immer seltsam, dass mir hier kalt ist – wo ich doch aus einem kalten Land komme, mit Schnee und so. Ja, in der Schweiz ist es temperaturmaessig kaelter, doch die Haeuser sind isoliert, die Fenster dicht und alle wichtigen Orte beheizt.

Hier ist es momentan mittags so um die 19 Grad warm, fruehmorgens und abends etwa 6. Draussen. Drinnen hat es meistens so um die 17 Grad. Noch. Der Winter hat ja gerade erst angefangen – in einigen Wochen wird mir das Innenthermometer freundlicherweise nur noch „low“ anzeigen, denn unter 14 Grad kann es nicht fallen (gehoert zu einer Klimaanlage).

Diese Kaelte kriecht einem so richtig in die Knochen, und ohne Kirschkernkissen geht meine Wenigkeit schon seit laengerem nicht mehr schlafen. Ich ziehe mich morgens an wie fuer eine Polarexpedition und brauche trotzdem immer mal wieder ein warmes Getraenk, um mich von innen wieder aufzuwaermen. Denn heizen kann man mit Klimaanlagen nicht wirklich. Man koennte auch sagen: wirklich nicht.

 

In diesen Zeiten habe ich jeweils so richtig Heimweh – vor allem nach meiner Zuercher Wohnung mit Bodenheizung. Gebt mir Fruehling. Oder wenigstens einen Winterschlaf!

 

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Alltag, persoenlich veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s