Monatsarchiv: April 2016

Ein Ferientag

Nachdem wir am Wochenende den Sederabend erfolgreich hinter uns gebracht hatten, war am Sonntag chillen angesagt. Wir fuhren als Familie per Zug nach Tel Aviv. Dort besuchten wir – fuer uns alle zum ersten Mal – das neu renovierte Quartier … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, persoenlich | Kommentar hinterlassen

Oh nein!

Heute explodierte in Jerusalem ein Bus. Déjà vu? Leider… Am Anfang hiess es, die Explosion sei durch einen Motorschaden verursacht worden, aber jetzt ist wohl mehr Beweismaterial ausgewertet, welches keinen Zweifel lasse: Es sei eine Bombe gewesen. Heute also gab … Weiterlesen

Veröffentlicht unter News, Palaestinenser | Kommentar hinterlassen

Nur in Israel

Es gibt Dinge und Begebenheiten, die sieht oder erlebt man nur in Israel. Warum? Weil in anderen Ländern andere Sitten herrschen und weil der Durchschnittsisraeli – Frauen sind mit gemeint – erfrischend unkompliziert (und manchmal nervig spontan) ist. Der Israeli … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Israel, persoenlich | 1 Kommentar

Pessach und der Putzwahn

Pessach steht vor der Tuer. Pessach, das Fest der ungesaeuerten Brote. Eine Woche lang essen wir anstatt Brot Matzot, eine Art Knaeckebrot. Nicht nur duerfen wir in dieser Zeit nichts Gesaeuertes essen, sondern auch im Haus darf waehrend dieser Zeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feiertage, Judentum | 1 Kommentar