Von alt und neu

Shimon Peres ist tot. Er starb mit 93 Jahren nach einem erfüllten Leben – ich bin traurig für seine Familie, denn der Tod kommt für die Angehörigen meistens zu früh, aber auch froh darüber, dass ihm ein Schicksal wie dasjenige Ariel Sharons erspart geblieben ist.

Mehr mag ich nicht darüber schreiben, das machen andere besser als ich.

 

Ansonsten befinde ich mich hier vor den hohen  Feiertagen ziemlich im Stress – diese Woche ist völlig überladen (war nicht so geplant, aber immer kam noch etwas und noch etwas und noch etwas dazu, das kennst du ja sicher), am Sonntag ist Erev Rosh Hashana (Vorabend des jüdischen Neujahrs), Montag und Dienstag sind Feiertage. Wir werden sie traditionell im Kreise der erweiterten Familie bei meiner Schwiegermutter begehen. Wie jedes Jahr wird es viel zu viel zu essen geben, man wird Granatäpfel und Sesam kosten, Äpfel in Honig tauchen, einander ein süsses neues Jahr wünschen und am Ende so müde sein, als habe man die ganzen zwei Tage nicht genug geschlafen.

Ich wünsche all meinen Leserinnen und Lesern ein glückliches, gesundes und gesegnetes Jahr 5777!

(Quelle)

 

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Feiertage, Israel, Judentum, News abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Von alt und neu

  1. Shosh schreibt:

    Shalom! Also durfte er auch einschlafen…alles hat seine Zeit erlebe ich auch gerade. Mein Vater ist gestorben mit einem Lächeln auf dem Gesicht ist er in die kommende Welt entschlafen mit 92 Jahren. Es ist speziell wenn man einen Vater verliert und tut sehr weh aber ich bin auch dankbar für a ll die wundervollen Jahre!
    Ich wünsche euch von Herzen shana tova u metuka! Be ahava Shosh

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s