Monatsarchiv: Oktober 2016

Tanz mit der Thora

Die geballten Feiertage des Monats Tishri liegen hinter uns. Sie gingen zu Ende mit Shemini Atzeret/Simchat Thora, was in Israel oft auch nur „Chag sheni“ (zweiter Feiertag – von Sukkot natürlich) bezeichnet wird. Wir verbrachten den Feiertag wieder bei Schwiegermuttern, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feiertage, Israel, Judentum | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Sukkot, das Laubhüttenfest

Wir feiern gerade Sukkot, das Laubhüttenfest. Und wie bei vielen Familien steht auch in unserem Garten eine Laubhütte. Wir haben sie am Abend nach Jom Kippur aufgestellt, die Kinder haben sie geschmückt und verziert. Den ersten Feiertag verbrachten wir bei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feiertage, Israel, Judentum | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Erholung pur (uralter Beitrag)

Manchmal gehen Dinge einfach vergessen. Sie rutschen unters Eis… dort liegen sie dann und warten darauf, dass man sich ihrer wieder erinnert. So geschehen mit diesem Beitrag, der vom 27. März 2016 ist. Schande über mein Haupt! (Manchmal habe ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 3 Kommentare

Vom Wolf zum griechischen Gott – und zurück

Erinnerst du dich an unsere graue Riesenkatze Wolf? Sie lebt ja inzwischen schon seit etwa einem Monat bei uns, und wir haben uns alle an sie gewöhnt und sie sehr liebgewonnen. Doch letzte Woche hätten wir sie fast verloren, und das kam so: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kinder, Tiere | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Die Invasion der Fahrräder

Jedes Jahr geschieht hier im Land genau das Gleiche: In den Tagen zwischen Rosh Hashana und Jom Kippur vermehrt sich schlagartig die Zahl der in der Öffentlichkeit sichtbaren Fahrräder. Wo man vorher keine sah, tauchen sie nun in Scharen auf und machen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feiertage, Israel, Judentum, Strassenverkehr | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Feste, Feiertage und eine Schnapszahl

So. Die Feiertage sind vorbei. Die ersten jedenfalls, weitere folgen in Kürze. Am Sonntagabend begann das jüdische Neujahrsfest, das zwei Tage dauerte und gestern Abend zu Ende ging. Zusätzlich dazu hatte ich aber noch einen weiteren Grund zum Feiern: Meinen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feiertage, Kinder, persoenlich | Verschlagwortet mit | 3 Kommentare