Monatsarchiv: Dezember 2016

Nachts…

…sind alle Katzen grau. Keine Ahnung, ob das stimmt – unseren grauen Kater sieht man nachts nämlich gar nicht. Der verschmilzt ganz einfach mit der Dunkelheit, d. h. man bemerkt ihn erst, wenn man über ihn stolpert 🙂 …sollte man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Kinder, persoenlich | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Regenwetter

Das war heute morgen auf dem Weg zur Arbeit. Schwarz, schwärzer, am schwärzesten… ich hab’s gerade noch so mit den ersten Tropfen ins Büro geschafft. Inzwischen regnet es heftig und windet auch. So richtig israelischer Winter eben.

Veröffentlicht unter Israel | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Chanukka sameach!

Am kommenden Samstagabend zünden wir an der Chanukkia das erste Licht an. Während 8 Tagen brennt jeden Abend eine Kerze mehr, es wird heller und heller. Der Leuchter erinnert uns an das Ölwunder bei der Wiedereinweihung des zweiten Tempels: Ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feiertage, Israel, Judentum | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Das liebe Geld

Heute bezahlt man alles bargeldlos. Man zückt die Karte, unterschreibt oder gibt seine PIN ein, fertig. Man kann auch in Raten zahlen. Hier in Israel wird man an jeder Kasse gefragt, wie viele Raten man denn haben möchte – und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Gesellschaft, Kinder, persoenlich | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Wenn der Weihnachtsmann streikt…

(Konzept und Ausführung: M. A.)

Veröffentlicht unter Feiertage, Humor | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Berliner? Sufganiot!

Jeder und jede kennt Berliner. Ich meine damit natürlich nicht die Einwohner Berlins, sondern das Gebäck mit der leckeren Marmeladefüllung. Als Kind gab’s die seltenst mal zu besonderen Gelegenheiten. Bei uns ist Chanukka fest mit Sufganiot, wie sich die Berliner … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feiertage, Gesellschaft, Israel | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

In Gummistiefeln zur Arbeit

Es ist Regen angesagt. Viel Regen. Verbunden mit Sturm. So richtiges israelisches Winterwetter halt. Es soll sogar schneien, mindestens auf dem Hermon, vielleicht auch auf den restlichen Bergen im Norden. Eigentlich ist das ja gut, denn wir brauchen den Regen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Natur | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Weihnachtsstimmung

Da, wo ich wohne, kriege ich von Weihnachten normalerweise nichts mit. Keine Beleuchtung, keine Christbäume, keine Weihnachtslieder, keine Geschenke. Dafür jedoch auch kein Rummel, kein Kaufrausch, kein Stress (oder jedenfalls nicht wegen des Feiertags). Man feiert hier Chanukka, wenn überhaupt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feiertage | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Eine Schweizerin im Ausland

Vor kurzem fand hier der Black Friday Sale statt. Ich finde das ja eher doof, denn was hat der Black Friday mit Israel zu tun? Weder Thanksgiving noch Weihnachten wird hierzulande offiziell gefeiert. Es wird wohl eher einfach jede Gelegenheit genutzt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Alltag, Israel, persoenlich | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Höflichkeit ist eine Zier

… doch weiter kommt man ohne ihr. Dieser Spruch scheint hier öfter mal das Motto zu sein. Vortritt gewähren? Ich? Wieso denn, ich bin eh schneller! Sich bei der Schlange hinten anstellen? Warum, ich habe doch bloss eine Frage! Tür … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Gesellschaft, Israel | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen