Für einen guten Zweck. Oder so.

Meine Tochter ist in der 6. Klasse. Das bedeutet für sie, dass sie nächstes Schuljahr in eine neue Schule kommt.

Dies nehmen die Israelis zum Anlass, einen riesigen Abschlussrummel zu veranstalten. Abschlussball, After Party… so richtig im grossen Rahmen und – in meinen Augen – völlig übertrieben. Wie soll man das denn zum „richtigen“ Schulabschluss nach 12 Schuljahren noch toppen?

Für einen grossen Abschlussball braucht es jedoch Geld. Viel Geld. Dieses muss man irgendwie zusammenkriegen, denn sonst gibt es keinen Abschlussball (oder nur so einen kleinen, und das wäre ja ganz furchtbar, oder?)

Einerseits werden schon seit Schuljahresbeginn fleissig Pfandflaschen gesammelt, andrerseits gibt es immer wieder Aktionen wie zum Beispiel Kuchenverkauf. Vorletztes Wochenende war es wieder mal soweit: Anlässlich der Halbjahreszeugnisvergabe wurde vor den Toren des Schulhauses ein Tisch aufgebaut, der sich schon bald unter den Unmengen der (von den Eltern gebackenen) Kuchen bog.

Ich machte diesmal auch mit, nachdem ich mich beim letzten Mal erfolgreich gedrückt hatte, und buk im Akkord. Es wurden 6 Cakes, deren 5 ich spendete. Den 6. behielt ich für den Shabbat für uns.

cakes

Alle vorhandenen Kuchen, meine und die der anderen Eltern, wurden restlos verkauft und spülten einen netten Betrag in die Kasse des Klassenzuges (jaja, Gemeinschaft ist alles: Die beiden Klassen werden gemeinsam feiern, auch wenn sie im Schulalltag nicht wirklich viel miteinander zu tun haben).

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft, Kinder, Schule abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s