Eine polnische Kleinigkeit

… hatte Samybee von Familiendinge erst kürzlich denjenigen angeboten, die sich bei ihr melden. Ich lese ihr Blog regelmässig, seit ich vor kurzem darauf gestossen bin – und gestern Abend durfte ich meine Überraschung von der Post abholen.

Was soll ich sagen – ich bin hin und weg. So liebevoll gestaltet, verpackt, gebastelt! Sowas habe ich in meinem Leben noch nie bekommen, schon gar nicht von jemandem, den ich nur virtuell kenne. 1000 Dank!

So, und hier die Fotos:

So sieht die Überraschung von aussen aus.

vonaussen

Wenn man sie öffnet, sieht man das:

voninnen

Hier beginnt das Abenteuer:

innenoben

Innenseiteoben

KaffeeoderTee

In der Mitte sind gleich drei Päckchen versteckt. Wir beginnen oben links.

Teebeutelverpackung

Darin sind zwei Teebeutel und ein kleines Päckchen.

TeeinVerpackung

ZweiTeebeutel

Magnetpäckchen1

Ein Magnet für meinen Kühlschrank!

Magnet1

Oben rechts verbirgt sich noch ein Päckchen.

Magnetfach

Magnetpäckchen2

Darin findet sich ein weiterer Magnet – cool!

Magnet2

Unten ist eine Waffel versteckt:

Waffel

 

Die untere Klappe ist von einem Kärtchen mit einem kleinen persönlichen Gruss von Samybee verdeckt, deshalb nur von aussen.

Innenseiteunten

Darunter verbirgt sich das:

Waffelundschoggi

Ich bin einfach überwältigt! So ein liebevolles Päckchen! Noch einmal ein herzliches DANKE nach Polen!!!!!!

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter persoenlich abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Eine polnische Kleinigkeit

  1. samybee schreibt:

    Hihi – gerne! Aber ich glaube, das Päckchen wurde vom Zoll geöffnet, denn die Karte mit dem roten Band war ganz anders ums Päckchen gewickelt, wofür man noch ein paar Hände oder ein geschickt eingesetztes Gummiband benötigte😂. Damit war der Zöllner wohl überfordert, aber er/sie hat sich schon Mühe gegeben…
    Schön, dass das Päckchen es auch über die Entfernung geschafft hat!

    • Anima Chutzpanit schreibt:

      Das war nicht der Zoll, das war ich *rotwerd*. Ich konnt’s mir nicht verkneifen, gestern Abend bei schlechtem Licht schon mal reinzulinsen… danach hab ich’s wieder so in etwa verpackt und heute morgen fotografiert. Tut mir leid, wenn ich es dabei verschandelt habe – bitte verzeih mir.
      Deine Überraschung ist übrigens genau zum richtigen Zeitpunkt angekommen. Genau sowas hab ich gebraucht.

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s