Englisch auf israelisch

In Israel sind die meisten Schilder dreisprachig: Hebräisch, Arabisch und Englisch. Dies gilt für die grösseren Ortschaften und für die touristischen Gegenden mehr als zum Beispiel für ein kleines Dorf irgendwo in der Pampa. Dort ist man ohne Hebräischkenntnisse – und seien sie noch so gering – manchmal ganz schön aufgeschmissen.

Was die arabische Rechtschreibung angeht, kann ich dazu nichts sagen, da ich bisher noch nicht dazu gekommen bin, Arabisch zu lernen (ein Traum, den ich mir sicher irgendwann mal erfülle), aber was das Englisch betrifft, so ist es manchmal, gelinde gesagt, eher abenteuerlich. Einerseits liegt das wohl an der Tatsache, dass viele Wörter einfach mit viel dichterischer Freiheit phonetisch transkribiert werden, andrerseits wird die korrekte Schreibweise auch einfach nicht überprüft – eigentlich verwunderlich, im Zeitalter des Internets, nicht?

Da ich von meinem Papa eine Schwäche für Schilder aller Art geerbt habe, werden diese Stilblüten soweit möglich abfotografiert. Seit ich ein Smartphone habe, ist es einfach geworden, da „die Kamera“ immer dabei ist.

Letzten Donnerstag also stiess ich auf folgendes Schild:

Tunnel

Süss, nicht?

Über die interessante Führung in den Tunnels berichte ich zu einem späteren Zeitpunkt, die lohnt sich nämlich sehr, falls du gerade mal in der Gegend weilst.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Israel, Sprache abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s