Archiv der Kategorie: Allgemeines

Something old…

…something new, something borrowed, something blue. So will es ein englischer Hochzeitsbrauch (und einige setzen noch „and a silver sixpence in her shoe“ dazu). Die Braut soll also etwas altes, etwas neues, etwas geliehenes und etwas blaues tragen. Die ganz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Sesam öffne dich!

So einen Zauberspruch hätte der beste Ehemann von allen gestern gut gebrauchen können. Unsere Haustür war nämlich durch nichts mehr aufzukriegen. Eigentlich begann die Geschichte schon am Vorabend, also vorgestern. Da kam nämlich der beste Ehemann von allen abends nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Alltag | Kommentar hinterlassen

Ich wuensche mir

Fuer das Jahr 2016, das heute nacht beginnt, wuensche ich mir   Frieden (unrealistisch? Vielleicht. Aber wuenschen darf man sich alles) G-ttes Segen einen Job (der moeglichst die eierlegende Wollmilchsau repraesentiert: also nahe am Wohnort oder wenigstens leicht erreichbar, gut … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, persoenlich | 2 Kommentare

(Auf) Verlorene(m) Post(en)

Die israelische Post ist nicht immer sehr zuverlaessig. Aber immer zuverlaessig langsam. Sehr langsam sogar. Briefe oder allgemein Post von hier ins Ausland ist viel schneller als umgekehrt, obwohl es die gleiche Strecke ist, die zwischen Ausgangs- und Zielort liegt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Alltag | Kommentar hinterlassen

Achtung – Gefahr!

Ich halte mich selbst fuer eine eher entspannte Mama. Meine Kinder durften schon frueh klettern, schaukeln (auch stehend!), Sachen ausprobieren – ohne, dass ich wie ein Helikopter dauernd darueber/dahinter stand und auf sie aufpasste. Hin und wieder fielen sie hin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentar hinterlassen