Mein Sohn, der Künstler

Vor einigen Tagen kam mein Sohn ganz beglückt aus der Schule heim. Du erinnerst dich: Schule und Sohn gehen normalerweise gar nicht zusammen – deshalb war ich milde erstaunt. Er erzählte stolz, er habe im Kunstunterricht ein sehr schönes Bild gemalt, das ich mir unbedingt ansehen müsse.

Da ich dank ausländischem Arbeitgeber ohnehin über die Weihnachtstage frei hatte, konnte ich der Bitte gleich am nächsten Tag nachkommen. Und tatsächlich: Das Bild ist wunderschön und sehr eindrücklich.

Offenbar wird mein Sohn seinem Namen gerecht – er heisst nämlich wie ein grosser Künstler (keine Angst, es heisst weder Raffael noch Leonardo noch Michelangelo noch Edvard)

Hier ist das Bild:

Bild B

Toll, nicht? Mein Sohn ist übrigens erst 10…

Advertisements