Mit einem Ohr draussen

Es ist unruhig im Süden. Bisher alles südlich von uns, aber trotzdem… dank Alarm-App* wird man ganz gut auf dem laufenden gehalten. So sah das von gestern zum Beispiel aus:

RedAlert

Jeden Abend gibt es mindestens einen Alarm, meist eher mehrere, und ganz oft zu Zeiten, in denen der normale Bürger im Bett liegt und schläft. Dies führt zu einer unterbrochenen Nachtruhe und entsprechend schlechtem Schlaf bzw. Müdigkeit am Folgetag. Wenn sich das nun, wie jetzt gerade, über mehrere Nächte hinzieht, kann man sich vorstellen, wie es den Menschen da gerade so geht.

Für mich ist das Ganze eine Art Seiltanz: Wann verlege ich die Schlafzimmer der Kinder in den Bunker? Habe ich einen zuverlässigen Babysitter für den Abend, an dem der beste Ehemann von allen und ich an eine Hochzeit fahren wollen? Und bei jedem Geräusch, das der Sirene auch nur im Entferntesten ähnelt, setzt das Herz einige Schläge lang aus.

Nachts ist jedenfalls ein Ohr immer draussen und horcht.

 

 

*Die gibt’s im Google Play Store unter „Red Alert“ für lau.

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.