Monatsarchiv: November 2013

Alle Jahre wieder

… bekommen meine Kinder von der besten aller Grossmuetter anstelle eines Adventskalenders fuer jeden der acht Chanukka-Abende ein Geschenk (manchmal pro Kind ein Geschenk, manchmal fuer beide gemeinsam eines, je nachdem, was drin ist). Dieses Jahr sieht der Gabenkorb so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feiertage, persoenlich | 1 Kommentar

Einstein ist tot

Das ist doch nichts Neues, wirst du sagen. Du hast einerseits Recht, andrerseits Unrecht: Albert Einstein ist schon lange tot, Arik Einstein erst seit gestern. Er war einer der ganz, ganz Grossen im israelischen Musikbusiness – jeder und jede  hier … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Israel, News | Kommentar hinterlassen

Chutzemischt!

Das ist Schweizerdeutsch und bedeutet soviel wie: „Absoluter Bloedsinn“, „unwertes Zeug“, „Quatsch“. Dieses Wort ist das erste, was mir nach den Verhandlungen zwischen dem Iran und der USA in Genf einfaellt. Wer um alles in der Welt glaubt denn wirklich, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Kommentar hinterlassen

Basteln fuer Chanukka

Es ist mal wieder soweit: Am Mittwoch abend zuenden wir die erste Kerze an der Chanukkia, dem achtarmigen Leuchter des Lichterfests Chanukka, an. Wettermaessig sind wir noch gar nicht soweit – es ist nach wie vor sonnig und angenehm bis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feiertage, Kinder | 1 Kommentar

Ofra Haza – in memoriam

Ofra Haza waere am 19. November, also vorgestern, 56 Jahre alt geworden. Ich habe diese Saengerin schon als Jugendliche geliebt – und gestern kamen stundenlang ihre Lieder im Radio. Hier also statt viele Worte als Beispiele einige meiner Lieblingslieder (nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter persoenlich | Kommentar hinterlassen

Abschied von K.

K. war eine ganz besondere Frau. Leider kannte ich sie nur viel zu kurz, aber in der Zeit, die wir miteinander verbringen durften, ist sie mir sehr ans Herz gewachsen. Sie hat mir imponiert: Ihre Staerke, ihr Realismus, ihr unerschuetterlicher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter persoenlich | Kommentar hinterlassen

Wie lange noch?

Gestern wurde ein 19-jaehriger israelischer Soldat in einem Bus von einem 16-jaehrigen Palaestinenser, der sich illegal in Israel aufhielt, im Schlaf erstochen.   Wie lange noch? Wie lange noch laesst Israel Gefangene frei ohne palaestiniensche Gegenleistung? Nur als Voraussetzung fuer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Israel, Palaestinenser | Kommentar hinterlassen

Leb wohl, Langohr!

Es war einmal ein weisser Hase, eigentlich ein Zwergkaninchen. Das lebte mit einem zweiten Exemplar seiner Gattung in einem Kindergarten, in einem (zu kleinen) Kaefig. Eines Tages starb sein Kollege – man gab ihm einen neuen Gefaehrten, mit dem es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Tiere | 1 Kommentar

Aufloesung

Natuerlich stammen die drei Katzennamen aus dem Buch „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivfuehrer“ von Michael Ende. Der zweite Band heisst „Jim Knopf und die Wilde 13“.Meine Kinder mochten beide Baende sehr und konnten jeweils die naechste Folge gar nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag, Tiere | Kommentar hinterlassen

Rate mal…

… aus welcher Geschichte unsere neuesten drei Kaetzchen ihre Namen haben! Wir bekamen im letzten Monat kurz hintereinander drei Kaetzchen: Zuerst einen rot-weissen Kater, dann ein schwarzes Katerchen und zuletzt fanden wir noch ein kleines Tigerkaetzchen mit weissem Bauch. Wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Alltag | 1 Kommentar